Früherkennung Darmkrebs

Mit mehr als 70.000 Neuerkrankungen und etwa 30.000 Todesfällen pro Jahr ist der Darmkrebs eine der häufigsten Krebstodesursachen in Deutschland. Darmkrebs entsteht meist aus zunächst gutartigen Schleimhautwucherungen, den sehr langsam wachsenden Polypen, bzw. Adenomen. Dieses langsame Wachstum sowie verschiedene sichere und effektive diagnostische Methoden sind der Grund dafür, dass bei rechtzeitigem Erkennen die Heilungschance bei nahezu 100 Prozent liegt.

Mit zu den früherkennenden Methoden gehört neben der Darmspiegelung (Koloskopie) ein neuartiger Stuhltest nach immunologischem Verfahren, der „PreventID CC-Test“ und der „Secu Fob-Test“: Diese Tests, die wir Ihnen anbieten, nutzen die Tatsache, dass die meisten Tumore bereits im Frühstadium geringfügig bluten, was mit dem bloßen Auge im Stuhl nicht zu erkennen ist. Den immunologischen Tests reichen diese sehr geringen Blutmengen bereits aus, um dennoch ein zuverlässiges Ergebnis zu liefern. Darüber hinaus brauchen Sie – im Gegensatz zum herkömmlichen Okkultblut-Test – bei „Prevent“ und „Secu Fob“ im Vorfeld keine besondere Diät einzuhalten.


TOP

© 2016 - Frauenarztpraxis Thomas Lampert & Kollegen
Parkstraße 34  ·  61231 Bad Nauheim  ·  fon +49 (0)60 32 - 9 38 78-0  ·  badnauheim@praxis-lampert.de